Löwenherzschule 1.0. / 2.0.

Die LÖWENHERZSCHULE hat den Bildungsplan des Landes Baden-Württemberg zur Grundlage allen Unterrichts. Wie Bildungsziele erreicht werden und welche zusätzlichen Schwerpunkte wir mit einbringen, gestalten wir selbst. Unser gesamtes pädagogisches Handeln hat die Bildung des “Löwenherzens” als Prioriät. Wir sind überzeugt, dass Kinder und Erwachsene mit einem Löwenherzen – ALLES lernen können!

Löwenherzschule 1.0

SEKUNDARSTUFE IN PLANUNG

A. Grundlegende Inhalte

Menschheitsgeschichte und Lebenspraxis

Wald – Ökosysteme wahrnehmen und nutzen,

Garten , Tiere – Ökosysteme gestalten und verändern,

Handwerk, Mini Startups – Kultur erlernen und prägen

Stichworte: Sensomotorische Begegnungen und Erfahrungen mit der Welt, Selbstwahrnehmung,  Beziehungen gestalten, Gemeinschaftsbildung, Kommunikation.

Löwenherzschule 2.0

SEKUNDARSTUFE IN PLANUNG

A. Grundlegende Inhalte

Zukünftige Entwicklungen & Innovation

Handwerk, Technik – Welt gestalten und verändern

Kunst – wahrnehmen & Ausdrücken

Digitale Welt – profitieren und gestalten  

Arbeitskultur – Design Thinking, Startups, Kreativprozesse

Gesellschaftsmodelle – demokratische Gestaltungsprozesse, konstruktive Formen des Zusammenlebens.

B. Leitende Fragen

Wie begleiten wir Kinder in eigenständiges Lernen und Handeln? (Grundkompetenz)

Welche grundlegenden Denkmuster und Fähigkeiten benötigen Kinder in 20 Jahren,

  • um persönlich ein gelungenes und zufriedenes Leben zu leben (entgegen äußeren Umständen) – Resilienz ?
  • um sich nicht nur in eine Gesellschaft einzufügen, sondern diese nachhaltig positiv prägen zu können?
 

B. Leitende Fragen

Welche Haltungen und Werte dienen Jugendlichen  im eigenständigen Reflektieren, Bewerten und Gestalten ihrer Lebenswirklichkeit? (Grundkompetenz)

Wie können Jugendliche digitale Medien gewinnbringend und eigenständig für ihren persönlichen Wachstumsprozess gebrauchen?

Wie können Jugendliche Gemeinschaftsformen aufbauen und eigenständige Entwicklungsprozesse gestalten.